#1 wiwewa?

Wieso? Weshalb? Warum? Yet another blog. Und ich finds gut. Bibobo klingt für mich nach einem ersten Gefühl der Genialität zwar mittlerweile etwas beknackt, aber was soll’s. Ich kann mir die Adresse auf jeden Fall gut merken. Vielleicht geht es anderen ja ähnlich. Kennt ihr schon mein Maskottchen? Bibobo, den Schimpansen? Fotos folgen.

Worum geht‘s? Ums Radfahren, ums Lesen und um Brettspiele.

In erster Linie möchte ich über diese drei Themen genug Schreibstoff finden, um eine interessante Homepage zu gestalten, die auch noch gut aussieht. Aus persönlicher Sicht sind das schon hohe Anforderungen an mich selber.

Ich möchte lernen. Wie ich WordPress gut nutzen und einsetzen kann. Wie ich eine Seite ansprechend gestalten kann. Wie ich interessante Blogeinträge schreiben kann.

Ob diese Homepage nun viele Besucher:innen anzieht, ist für mich eher zweitrangig. Ich freue mich über alle, die hier vorbeischauen und ein paar Zeilen lesen. Als alter Sozialpädagoge freue mich natürlich auch immer über „konstruktive Kritik“.

Auf eine ausführliche Vorstellung von mir verzichte ich. Ich glaube, dass ein persönlicher Blog rund um meine drei Leidenschaften ohnehin genügend von mir preisgibt. Da braucht es keinen Steckbrief.

Stephan
35 Jahre
Sozialpädagoge
mag Pizza

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.