Brettspiele digital ausprobiert

Unser monatlicher Spieleabend kann derzeit nicht stattfinden, daher habe ich mich auf die Suche nach Brettspielen gemacht, die man auch gemeinsam/alleine am Smartphone oder Tablet spielen kann. Zwei Spiele möchte ich hier vorstellen:

Ganz schön clever

Ganz schön clever
Ganz schön clever

„Ganz schön clever“ ist ein Würfelspiel, das man offline mit bis zu vier Spielern spielen kann. Die App-Version lässt sich allerdings nur alleine bzw. gegen den Highscore spielen.

Für mich persönlich ist ein Highscore schon Motivation genug. Die App ist simpel und selbsterklärend aufgebaut. Eine Runde dauert etwa 5-10 Minuten, je nachdem wie lange man über seinen Würfeln brütet.

Bei „Ganz schön clever“ geht es darum, die fünf Farbwürfel möglichst gut auf dem eigenen Spielblatt einzusetzen und viele Punkte zu bekommen. Die Wahlmöglichkeiten sind groß und durch geschicktes Kombinieren lassen sich im späteren Verlauf des Spieles auch Bonusfelder nutzen, die die Punkteausbeute steigern.

Im AppStore kostet das Spiel derzeit 3,49€.

Istanbul

Istanbul ist ein Händlerspiel für bis zu vier Spieler. In der App kann man gegen Computergegner (leicht, Mittel, schwer) oder gegen echte Spieler antreten.

Das Spiel kostet derzeit 7,99€ im AppStore.

In Istanbul eilen Kaufleute mit ihren Gehilfen durch das Basarviertel. Sie handeln mit ihrer Ware, bauen ihre Karren aus, versuchen sich am Glücksspiel. Ihr Ziel ist Reichtum, der Besitz von wertvollen Rubinen.

Im Rundenverlauf besuchen die Kaufleute die verschiedenen Orte und führen dort Aktionen aus, um am Ende des Spiels 5 Rubine zu besitzen.

Grundsätzlich ist in diesem Spiel jeder Spieler erst einmal auf seine eigenen Spielzüge konzentriert. Interaktion zwischen den Spielern findet statt, wenn sich Kaufleute an Orten begegnen, das kostet dann Geld.

Es ist immer sinnvoll, die Strategien der Mitspieler im Blick zu behalten. Es kann vorkommen, dass man sich durch ähnliche Strategien im Wege steht und gegenseitig blockiert.

Mir gefällt an dem Spiel, dass man sich Strategien zurecht legen kann, diese aber auch durchkreuzt werden können.

Das Spiel ist sehr variabel, da sich das Spielfeld immer unterschiedlich aufbauen lässt und sich dadurch auch das Spielerlebnis verändert.